Home
Schulen und Gruppen
romontsch

Für Schulen und Gruppen

Wir bieten Exkursionen mit Fachpersonen, Workshops, Schulreisen, Führungen und Projektwochen zu den Themen Berglandwirtschaft, Gebirgswald und Alpwirtschaft an. Sowohl für den Wanderer wie auch für Schulklassen und Gruppen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Berg(land)wirtschaft in der oberen Surselva hautnah zu erleben. Das Center sursilvan d’agricultura öffnet so den Besuchern eine Türe in die Welt der Berglandwirtschaft und Gebirgsnatur.  

Orte des Entdeckens:

Kühe füttern, melken und Buurevieri

Besuchen Sie den Biohof Berther in Dieni, erleben Sie das Melken, Misten und Füttern und geniessen Sie ein Buuezvieri aus Produkten aus unserer Region. 

jeweils dienstags, 16.30 bis 18.00 Uhr
Mitte Dezember bis Mitte April
Erwachsene: 25 CHF, Kinder 15 CHF, Familien 60 CHF

Anmeldung bis am Montag, 17 Uhr unter 077 491 22 85 oder unter baseli.berther@kns.ch

Klosterhof besuchen und Frischkäsen

Entdecken Sie den Bio-Bauernhof auf der Salaplauna in Disentis, probieren Sie die frische Kuhmilch und stellen Sie Ihren eigenen Frischkäse her. 

jeweils montags, 16-18.30 Uhr
12. Februar bis 05. März 2017
Erwachsene: 25 CHF, Kinder 15 CHF, Familien 60 CHF

Anmeldung bis am Sonntag, 17 Uhr unter 081 936 48 00 oder info@agricultura.ch

Führungen und Exkursionen Berglandwirtschaft

Für weitere Informationen und Anmeldung: info@agricultura.ch / 081 936 48 00
*Für Erwachsene/Gruppen geeignet, ohne Sternchen für Kinder und Jugendliche.

Führung Klosterhof und Sennaria*

Führung durch den Klosterhof mit rund 45 behornten Milchkühen und durch die moderne Sennerei, auf Wunsch anschliessend Apéro mit frischen Hofprodukten. Bei Architekturinteressierten Gruppen Fokus auf Architektur möglich.
Für Gruppen, Vereine und Firmen (Erwachsene) / max. 25 Personen / September – Juni  / Dauer ca. 1-1.5h

Hofführung und Frischkäsen

Aus der frischen Milch des Klosterhofes stellen wir einen einfachen Frischkäse her – und besuchen die Kühe des Hofes. Ein Kurzbesuch in der Welt des Bergbauern und des Sennen.
Für Familien,  Kinder und Schulen / max. 12 Kinder oder 4 Familien / September – Juni / Dauer ca. 2.5h

Kühe melken und Buurezvieri

Abends schauen wir dem Biobauer Baseli Berther in Dieni/Tujetsch beim Melken zu und dürfen den Stall kennenlernen. Anschliessend geniessen wir ein Buurezvieri bei der Familie Berther.
max. 1 Familie / Oktober bis April / Dauer ca. 2h

Klosterhof erleben

Ein Biohof mit Milchkühen auf über 1000 Meter – dort können Kinder und Jugendliche die Berglandwirtschaft kennenlernen.
Für Schulklassen und Gruppen mit Kindern / September – Juni / max. 25 Personen / September – Juni / Dauer ca. 2h

Was frisst die Kuh? – Vom Gras zur Milch

Die Kuh frisst nicht nur Gras, aber davon doch eine grosse Menge. Die SchülerInnen lernen Wissenswertes über die Kuh, ihr Futter, ihr Magen und das wertvolle Produkt Milch.
Für Schulklassen mit Kindern ab der 3. Primarstufe sowie Jugendliche geeignet / September – Juni / max. 25 Personen / Dauer ca. 3h

Faszination Bergkäse:  Von der Milch zum Käse

Wie entsteht aus der frischen Kuhmilch ein Käse? Dieser Frage gehen wir nach, indem wir gleich selber versuchen, ob wir aus der Milch einen Frischkäse herstellen können.
Für Schulklassen mit Kindern ab der 3. Primarklasse sowie Jugendliche geeignet / September – Juni / max. 12 Personen (grössere Gruppen auf Anfrage) / Dauer ca. 3h

Käsegeschichten*

Eine Wanderung rund um Disentis auf den Spuren des Bergkäses: Wir besichtigen eine alte Käserei, erfahren Wissenswertes zur Entstehung des Schweizer Käses und statten der modernen Sennaria in Disentis einen Besuch ab.
Für Gruppen (Erwachsene) mit max. 20 Personen / April – Oktober / Dauer ca. 3h

Auf den Spuren des Berggetreides*

Im Bündner Oberland wurde einst bis auf 1700 m.ü.M. Getreide angebaut. Die Spuren des Getreideanbaus werden wir auf einer geführten Wanderung kennen lernen.
Für Gruppen (Erwachsene) mit max. 20 Personen / April – Oktober / Dauer ca. 4h

Fachführung Klosterhof*

Führung durch den Milchviehbetrieb mit rund 45 behornten Original Braunvieh-Kühen durch die Pächter des Hofes. Für landwirtschaftliche Fachkräfte oder landwirtschaftliche Ausbildungen geeignet.
max. 25 Personen / ganzjährig möglich / Dauer ca. 1.5h